EMPOWERMENT - STARKE FRAUEN

Wir zelebrieren den Weltfrauentag und möchten auf die stärksten Frauen in der Geschichte aufmerksam machen. Frauen, die sich gegen Gewalt und Benachteiligung von Frauen weltweit einsetzen. Es geht vor allem darum, Gleichberechtigung aller Geschlechter und den Glauben an die Menschheit durchzusetzen. Denn diese Schwerpunkte sind in den letzten 100 Jahre immer noch nicht komplett und für alle hergestellt. Wir haben drei Frauen ausgesucht, die sich für unsere Zukunft einsetzen und möchten euch diese näher vorstellen.
Frau trägt Sonnenbrille und Aartuch

CLARA ZETKIN

 

Das Ziel damaliger Frauenbewegungen war es, das Wahlrecht für Frauen zu erstreiten. 1900 durften diese weder wählen, noch Parteien beitreten und schon gar nicht an Hochschulen studieren. Die erste Frau, die sich öffentlich dagegen wehrte, war Clara Zetkin. Auf einer Konferenz sozialistischer Frauen in Kopenhagen sprach sie sich zum wiederholten Mal für die Einführung eines internationalen Frauentages aus. Nahezu ein Jahr später, am 19. März 1911, fand der Frauentag dann zum ersten Mal statt. Ausgetragen wurde er als Kampftag und zwar in Deutschland, Österreich, Dänemark, der Schweiz und den USA. Überall gingen Frauen auf die Straße, um sich für ihr Wahlrecht einzusetzen. Sie setzte damit den Startschuss für die Zukunft aller Frauen.

 

 

MULAN

 

Die junge Frau Hua Mulan verspürt wenig Lust, sich den chinesischen Traditionen zu unterwerfen. Stattdessen träumt sie von der weiten Welt, Abenteuern und einem Leben, dass sie selbst gestalten kann. Doch im China des 5. Jahrhunderts n. Chr. herrschen strenge Regeln für Frauen, weswegen sie immer wieder mit ihrem Umfeld in Konflikt gerät. Bis eines Tages ein Gesandter des Kaisers in ihr Dorf kommt und auf der Suche nach kampffähigen Männern ist, um das Land zu verteidigen. Als Mulans erkrankter Vater eingezogen werden soll, kommt sie ihm zuvor und nimmt seinen Platz ein. Es ist eine Hommage an eine Frau, dass alles wagt und sich von niemandem bekehren oder Vorschriften machen lässt.

 

 

BEYONCÉ

 

Schon mit Destiny´s Child zeigte Sängerin Beyoncé ihr soziales Engagement. 2005 gründete sie die Survivor Foundation, um den Opfern des Hurrikan Katrina zu helfen. 2010 eröffnete sie mit ihrer Mutter das Beyoncé Cosmetology Center, welches Kosmetik-Trainingskurse als Reha-Begleitung für drogen- und alkoholabhängige Personen anbietet. Sie verbindet künstlerische Ausdrucksformen mit positiven Feminismus und setzt sich stark für Gleichberechtigung, Frauenfreundschaft und gegen sexuelle Ausbeutung afro-amerikanischer Frauen in den USA ein. Beyoncé stellte in den Charts mehrere Rekorde auf. Für ihr fünftes Album erhielt sie einen Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde als das schnellstverkaufte Album auf iTunes. Alles was sie berührt, wird zu gold – aber nicht zu vergessen, auch sie musste hart dafür kämpfen.

 

 

Mehr lesen

WOHER KOMMT DER VALENTINSTAG?

WOHER KOMMT DER VALENTINSTAG?

QUARANTIME - HOME SPA

QUARANTIME - HOME SPA

Kaffetasse Buch Bett Notizen Sonntag morgen

QUARANTIME - DIY

Kommentare

Schreibe als Erste*r ein Kommentar
Alle Kommentare werden vor dem Freischalten überprüft.