Black Girl Magic 

Ein Liebesbrief ans Afro-Haar

LOVE LETTER. Heute, 21.Mai, ist der Internationale Tag der kulturellen Vielfalt. The World Day for Cultural Diversity. Und diese kulturelle Vielfalt macht die Welt zu solch einem schönen Ort. Verschiedene Kulturen, Sprachen, Hautfarben und Haarstrukturen. Die Welt ist bunt, vielfältig, und das ist auch gut so! Das Rampenlicht geben wir heute dem Afro-Haar und der emotionale Bedeutung für die Trägerin.


Also, spot on! Spotlight auf die Liebe, auf die Liebe zum Haar. In Form eines Love Letters:



My dear crown,


jedes Mal, wenn ich in meinen Spiegel schaue, verliebe ich mich neu in Dich - und vor allem in mich. Weil Du und Ich, wir sind eins. Wir gehören zusammen. Ganz egal, was die anderen sagen.


Widerspenstig sagen einige, unbezähmbar und verrückt sagen andere. Beautiful, sage ich!

Wer will schon gezähmt werden? Wer will sich schon beugen?


Ich will stolz stehen und dabei die Sicht aller Neider mit meiner Locken-Krone versperren. Ich will meine Afro Locken mit Stolz tragen. Nein, warte warte, nicht ich will, sondern: 

Ich trage mein Haar, mein Afro Haar, mit Stolz! Denn: Dein Haar. Dein Gefühl. 

Mein Haar. Mein Gefühl. 

BACK TO YOU, my lovely Afro Hair


Du machst, was Du willst und lässt Dich nicht in ein festgelegtes Schönheitsideal zurecht biegen. Wozu auch? Du hast mir gezeigt, dass nur ich selbst Schönheit für mich definieren kann. Ich sehe Dich jeden Morgen im Spiegel, doch lange habe ich sowas wie Dich woanders nicht gesehen. Nicht im Fernsehen, nicht auf Werbeplakaten oder in Magazinen. Lange fragte ich mich: “Ist nur glattes Haar attraktiv?”


Und ja, es tut mir leid, wenn ich die Liebe zu Dir erst finden musste. 

Und es tut mir leid, dass es eine Weile gebraucht hat. 


Doch Dich zu lieben, bedeutet auch mich selbst endlich zu lieben. 

Die Reise zu Natural Hair Love ist die gleiche wie zu Self Love, das weiß ich jetzt.

NATURAL HAIR LOVE


Aber jetzt seh ich mehr von Dir. Auch auf dem Straßen!

Und, wenn ich eine andere Queen mit Natural Hair sehe, dann fühlen wir beide eine Verbindung. Sie sieht mich, ich sehe sie und wir sehen beide den selben täglichen Kampf, den wir durchmachen. Queens sind über ihre Kronen verbunden. 


Du bist so viel mehr als nur Haar!


“Don’t touch my hair, when it’s the feeling I wear…” singt Solange. 

Ich trage meinen Stolz in Dir, meine Gefühle. Und nein, anfassen dürfen sie Dich nicht. Du bist kein exotisches Objekt, kein Tier im Zoo, das man streicheln kann. Es darf ja auch keiner einfach so meine Gefühle, meine Seele anfassen, ohne, dass ich es so möchte.

ALL YOU NEED, BABY!


Viele meinen, dass Afrohaar pflegeleicht sei. Doch in der Realität brauchst du sehr viel Liebe und Zuneigung, die ich Dir täglich gebe. Und diese “Wash-Days” mit Dir zelebriere ich als absolutes Selfcare-Treatment. Hair Care ist Self Care! 

Conditioner, Feuchtigkeit, Leave-In Pflege, aaaaall you need, Baby!


Danke, dass ich Dich habe und danke, dass Du mich jeden Tag daran erinnerst, mich selbst bedingungslos zu lieben.


In innigster Liebe,


I love you,


Deine Queen

#puffinbeauty